Gelungener Abschluss der Herbstrunde

Gestern gewann die 3. F souverän gegen Billstedt-Horn und sicherte sich so den zweiten Platz in der Tabelle.
Zwar war der Gegner nicht besonders stark, aber so konnten einige Spieler auf neuen Positionen Akzente setzen und gewannen das Spiel mit 7:1. 

Heute trat die 1. F gegen den ungeschlagenen Tabellenführer Voran Ohe an.
Gleich zu Beginn der Partie konnten die Fleetflitzer einen direkten Freistoß verwandeln. Ein tückischer Aufsetzer, bei dem der Torwart etwas unglücklich aussah. 
Kurz darauf gelang den Gästen der Ausgleich durch einen Fernschuss, doch die Jungs vom SVNA zeigten sich unbeeindruckt und legten nach. Durch eine gute Mannschaftsleistung und souverän geführten Zweilkämpfen führten die Fleetflitzer zur Pause verdient mit 3:1.
Nach der Pause ging es weiter: der nach einem Rempler fällige Elfmeter bescherte das 4:1 und somit eine komfortable Führung.
Zur Spannung trugen jedoch die Gäste bei, die immer wieder versuchten, die Hintermannschaft in Bedrängnis zu bringen und so gelang ihnen der Anschlusstreffer zum 4:2. 
Je näher das Ende der Partie kam, umso stärker ließ sich die Abwehr fallen, machte den Spielern von Voran Ohe mehr Platz und langsam ließen auch die Kräfte nach. So kam das Mittelfeld teilweise nicht hinterher, was zum 4:3 Endstand führte.
Eine tolle Mannschaftsleistung bescherte Voran Ohe die einzige Niederlage in der Herbstrunde und so beendeten die Fleetflitzer die Herbstrunde mit 7 Punkten auf Platz 3, gleich hinter Lohbrügge und Ohe mit jeweils 9 Punkten.

Kommentare