10:10 im Freundschaftsspiel gegen Schwarzenbek

Am Sonnabend hatten wir den SC Schwarzenbek zu einem Freundschaftsspiel zu Gast. Kurz vor dem Spiel gingen heftige Schauer über dem Sportplatz 2000 nieder. Doch rechtzeitig vor dem Anpfiff war es dann trocken.
Da der Schiedsrichter nicht erschien, spielten wir im FairPlay-Modus, was die Kinder sehr gut hinbekommen haben. Es entwickelte sich ein interessantes Spiel, in dem die Gäste nach einem wirklichen Kuddel-Muddel vor dem Fleetflitzer-Tor in Führung gingen. Doch fast postwendend fiel der Ausgleich. Mit einem Remis ging es dann in die Halbzeitpause.
In der zweiten Halbzeit ging es dann munter weiter. Dieses Mal ging der SVNA in Führung und Schwarzenbek konnte ausgleichen. Die Fleetflitzer antworteten mit dem 3:2, doch die Gäste erzielten den verdienten Ausgleich. Kurz vor Schluss hatten die Fleetflitzer nach einer Ecke noch eine Riesenchance, doch der Ball flog über das Tor. Damit hieß es am Ende 3:3.
Nach Abpfiff vereinbarten die Teams ein Elfmeterschießen, in dem alle Kinder schießen durfte. Sieben Kinder beider Mannschaften verwandelten, so dass es am Ende 10:10 hieß.
Vielen Dank an die Schwarzenbeker für das nette Match.

Kommentare