Klasseleistung bei der vierten Hallenrunde

Durch Absagen und Krankheiten reisten die Fleetflitzer ersatzgeschwächt zur vierten Hallenrunde in die Halle Dratelnstraße nach Wilhelmsburg.

Im ersten Spiel standen unsere Jungs dem FSV Harburg-Rönneburg gegenüber. Die Fleetflitzer dominierten das Spiel und siegten verdient mit 3:0.
Im zweiten Spiel ging es gegen unsere Nachbarn vom SC Vier- und Marschlande. Trotz einer guten Leistung ging das Spiel unglücklich mit 0:1 verloren.
Ohne Ersatzspieler ging es dann in das nächste Match gegen den FC Türkiye. In einem umkämpften Spiel konnten unsere Jungs mit einem hervorragenden Konter in Führung gehen. In der Schlussphase fiel dann ein weiterer Spieler aus. Aber die Fleetflitzer verteidigten das 1:0 bravourös.
Im letzten Spiel gegen Este spielten unser Jungs weiter hervorragend uns siegten mit 1:0.

Mit 9 Punkten aus 4 Spielen konnten alle mehr als zufrieden sein!

Kommentare