Vier Siege bei der Hallenrunde in Barsbüttel

Bereits einen Tag nach dem Nikolausturnier ging es für unsere Jungs weiter. Die dritte HFV-Hallenrunde stand diesmal in Barsbüttel auf dem Programm. Von Müdigkeit war bei unserer Mannschaft zum Glück nichts zu sehen. Und so wurde im ersten Spiel die Mannschaft aus Willinghusen durch einen sehr sehenswerten Fernschuss mit 1:0 geschlagen.

Im zweiten Spiel schien das Tor der Mannschaft aus Finkenwerder zunächst wie vernagelt. Doch schließlich fand der SVNA die Lücke und schoss zwei Tore zum 2:0 Endstand.

Ein spannendes Spiel sahen wir in der dritten Begegnung gegen Aumühle/Wentorf, in der der SVNA das entscheidende Tor erzielte.

Das letzte Spiel des Tages war dann das Derby gegen Bergedorf 85. Der SVNA ging schnell 3:0 in Führung. Doch dann wurde es noch einmal eng und unser Torwart Paul stand im Mittelpunkt. Nach einer Glanzparade war er gegen den Nachschuss und wenig später gegen einen Siebenmeter nach einem Handspiel machtlos.

Mit einer Bilanz von 4 Siegen in 4 Spielen fuhren dann alle sehr zufrieden nach Hause.

Kommentare